top of page

Cuckolding

Nachdem mir diese sexuelle Vorliebe immer wieder in freier Praxis begegnet, möchte ich diesmal über das Cuckolding berichten. Es bezeichnet den Lustgewinn eines Mannes (klassisch gesehen) durch das reine Beobachten seines/r PartnerIn bei sexuellen Handlungen mit einer dritten Person.

Aus der biologischen Perspektive sprechen wir von Spermienkonkurrenz. Der Wettbewerb gegenüber einem anderem Mann regt die Spermienproduktion an um die eigene Fortpflanzung zu sichern, was wiederum zu einer gesteigerten Erregung führt.

Während die Hälfte heterosexueller Männer laut Studien Cuckoldingphantasien verspüren, sind es bei heter0genen Frauen ein Viertel. Bei gleichgeschlechtlicher sowie gemischt geschlechtlicher Orientierung sind es 2/3 der Männer und knapp die Hälfte der Frauen. Schnell wird deutlich, dass die biologische Komponente keine hinreichende Erklärung bietet.

Welche Hintergründe zeigen sich auf psychischer Ebene? Einige Paare streben eine Wiederbelebung der Beziehung an (mitunter indem Eifersucht für Spannung sorgt), die optimalerweise mit einer verbesserten Kommunikationsfähigkeit und intensiveren Intimität einhergeht. Die Lust an der Demütigung lässt sich im BDSM-Bereich einordnen. Durch die Unterwerfung werden Macht und Kontrolle an die dritte Person abgegeben, was ein besseres Hingeben ermöglicht. Weitere wesentliche Erklärungen beziehen sich auf die Selbstwertkomponente. Stellt sich ein geringer Selbstwert dar -oftmals begleitet von einem negativem Zugang zum eigenen Körper sowie Versagensgefühlen in der Befriedigung des/der PartnerIn- kann Cuckolding eine Flucht weg von der eigenen Selbstwahrnehmung verschaffen. In einigen Fällen sprechen wir in dieser Hinsicht auch von einem selbstschädigendem Verhalten.

frau mit schnabel - bdsm und bondage in wien - lust an der eifersucht - lust wenn es weh tut - sex in wien - psychologie
Die Lust an der Demütigung lässt sich im BDSM-Bereich einordnen. Durch die Unterwerfung werden Macht und Kontrolle an die dritte Person abgegeben, was ein besseres Hingeben ermöglicht.

Comments


bottom of page